ERSCHIENENE WERKE

• Das Kind. Erzählung. Brentano, Stuttgart 1948.

• Das Krüglein. Erzählung. Brentano, Stuttgart 1949.

• Die unvollendete Liebe. Gedichte. Brentano, Stuttgart 1949.

• Baruscha. Leykam, Graz 1952.

• Die Bettlerschale. Gedichte. Otto Müller, Salzburg 1956.

• Die Rosenkugel. Erzählung. Brentano, Stuttgart 1956.

• Spindel im Mond. Gedichte. Otto Müller, Salzburg 1959.

• Sonnenvogel. Gedichte. Heiderhoff, Wülfrath 1960.

• Wirf ab den Lehm. Eingeleitet und ausgewählt von Wieland Schmied. Stiasny, Graz 1961.

• Der Pfauenschrei. Gedichte. Otto Müller, Salzburg 1962.

• Hälfte des Herzens. Herausgegeben von Horst Heiderhoff und Dieter Leisegang. Bläschke, Darmstadt 1967.

• Nell. Vier Geschichten. Otto Müller, Salzburg 1969.

• Kunst wie meine ist nur verstümmeltes Leben. Nachgelassene und verstreut veröffentlichte Gedichte, Prosa und Briefe. Ausgewählt und herausgegeben von Armin Wigotschnig und Johann Strutz. Otto Müller, Salzburg 1978.

• Sonnenvogel. Gedichte. Ausgewählt und herausgegeben von Roswitha Th. Hlawatsch und Horst G. Heiderhoff. Heiderhoff, Waldbrunn 1982.

• Versuchung der Sterne. Erzählungen und Briefe. Ausgewählt von F. Israel. St. Benno, Leipzig 1984.

• Und jeder Himmel schaut verschlossen zu. Fünfundzwanzig Gedichte für O.S. Herausgegeben von Hans Weigel. Jungbrunnen, Wien/ München 1991.

• Kreuzzertretung. Gedichte, Prosa, Briefe. Herausgegeben von Kerstin Hensel. Reclam, Leipzig 1995.

• Die Schöne im Mohnkleid. Erzählung. Im Auftrag des Brenner-Archivs (Innsbruck) herausgegeben und mit einem Nachwort versehen von Annette Steinsiek. Salzburg: Otto Müller 1996 (2. Auflage 2004), ISBN 3-7013-0928-0

• Herz auf dem Sprung. Die Briefe an Ingeborg Teuffenbach. Im Auftrag des Brenner-Archivs (Innsbruck) herausgegeben und mit Erläuterungen und einem Nachwort versehen von Annette Steinsiek. Salzburg: Otto Müller 1997 ISBN 3-7013-0957-4

• Das Wechselbälgchen. Hg. und mit einem Nachwort versehen von Annette Steinsiek und Ursula A. Schneider. Salzburg, Wien: Otto Müller 1998 (2. Aufl. 2000), ISBN 3-7013-0983-3

• Aufzeichnungen aus dem Irrenhaus. Herausgegeben und mit einem Nachwort versehen von Annette Steinsiek und Ursula A. Schneider. Salzburg, Wien: Otto Müller 2001. ISBN 3-7013-1031-9.

• Briefe an Maja und Gerhard Lampersberg. Herausgegeben von Arno Rußegger und Fabjan Hafner. Im Auftrag des Robert Musil-Instituts für Literaturforschung der Universität Klagenfurt / Kärntner Literaturarchiv. Otto Müller, Salzburg/ Wien 2003.


(Content by WikiPedia all rights reserved)

Vorstand der Christine Lavant Gesellschaft mit Rudolf Radl...

Rudolf Radl | Erna Kienleitner | Elisabeth Wuggenig | Martina Graf | Dagmar Bacon | Franz Bachhiesl | Maria Kunz | Manfred Schachenmann